Archiv für den Monat: Februar 2014

Einladung zum Informationsstand am 08.03.2014

Wir laden alle Winkelhaider Bürgerinnen und Bürger zu unserem nächsten Infostand am 08.03.14 recht herzlich ein. Dabei ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, indem wir Sie zu einer Bratwurstsemmel einladen wollen. Auch Sitzgelegenheiten für unsere Gespräche wären vorhanden. Die  Bürgermeister Kandidatin Carola Blumenstock, sowie die einzelnen Gemeinderats – Kandidaten der FWG Winkelhaid stehen Ihnen für Fragen, Anregungen und Diskussionen zur Verfügung.

Ort:        Ungelstetten, am Dorfbrunnen 
Uhrzeit: 09:00 – 12:00 Uhr

Wir hoffen wieder auf rege Diskussionen.

Ihre

FWG-Winkelhaid e.V.

Infostand am 22.02.2014 in Winkelhaid

P1050108

Der Infostand am 22.02.14 der FWG war in Winkelhaid, an gewohnter Stelle, vor dem Schreibwarengeschäft Schwab. An diesem Tag stellten sich die Bürgermeisterkandidatin Carola Blumenstock, sowie die Gemeinderatskandidaten den Winkelhaider Bürgerinnen und Bürgern zur Diskussion über die aktuellen Themen in der Gemeinde.
Bei herrlichem Wetter war ein sehr reges Interesse seitens der Bürger zu spüren. Es konnten sehr viele nette Diskussionen und anregende Gespräche mit den Bürgern geführt werden. Gerade Themen wie Umgestaltung Weiherumfeld, Finanzen, Verkehr und REWE waren viel diskutierte Themen an diesem Tag.

P1050106

Die Bürgermeisterkandidatin der FWG Carola Blumenstock konnte bei dieser Gelegenheit eine interessante und sachliche Diskussion mit dem Bürgermeisterkandidaten der SPD Herrn Fritz Heinicke führen.

Die FWG WInkelhaid, bedankt sich für die rege Teilnahme und die interessanten Diskussionen.

Einladung zum Informationsstand am 22.02.2014

Wir laden alle Winkelhaider Bürgerinnen und Bürger zu unserem nächsten Infostand am 22.02.14 recht herzlich ein. Dabei ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, indem wir Sie zu einer Bratwurstsemmel einladen wollen. Auch Sitzgelegenheiten für unsere Gespräche wären vorhanden.
Die  Bürgermeister Kandidatin Carola Blumenstock, sowie die einzelnen Gemeinderats- Kandidaten der FWG Winkelhaid stehen Ihnen für Fragen, Anregungen und Diskussionen zur Verfügung.

Ort:        Ortszentrum, vor Bürobedarf Schwab
Uhrzeit: 09:00 – 12:00 Uhr

Wir hoffen wieder auf rege Diskussionen wie bei unserem letzten Infostand 2013.

Ihre

FWG-Winkelhaid e.V.

Nachtrag Finanzsituation in Winkelhaid

Es ist schon faszinierend wie der Winkelhaider Bürgermeister Schmidt die öffentlichen Zahlen schön reden kann, oder vielmehr wie er aus schlecht gut machen kann.

Des Weiteren spielt es für die Schulden keine Rolle woher sie kommen, ob durch Ummünzungen des BLE-Kredites (Bau- und Landesentwicklungsgesellschaft Bayern GmbH) oder nicht. BLE Kredite sind Zweck gebunden für die Erschließung von Baugebieten zu verwenden. Dieser über 1 Millonen Euro BLE-Kredit wurde seinerzeit für die Entlastungsstraße aufgenommen und diese nie gebaut. Also hätte das Geld ja auch zurückgezahlt werden können. Leider versandete es in dem Winkelhaider Schuldenloch und mußte auch deswegen in ein normales Darlehen umgewandelt werden. Davon spricht BM Schmidt leider nicht. Schulden kann man nicht schön reden!

Weiterhin ist es üblich  die Schulden pro Kopf anzugeben um letztlich eine Vergleichbarkeit gegenüber andren Kommunen, großen Gemeinden und Städten zu erreichen. Dieser Wert ist einer von mehreren wichtigen Indikatoren für die Finanzentwicklung und -lage. BM Schmidt flüchtet sich mit Aussagen, die Pro-Kopf-Verschuldung sei nicht wichtig, in eine unverständliche Position und bedarf keiner weiteren Kommentierung.

In unserem Flyer sind alle Quellenangaben enthalten und können auch vom Bürgermeister nachvollzogen werden, falls er das wünschte. Sollten nach seinen Angaben die Zahlen in den Quellen falsch sein, so würde er  seinem eigenen Zahlengerüst widersprechen.

Vor kurzen hat sein Feuchter Kollege auf seiner Bürgerversammlung gerade seine geringe Pro-Kopfverschuldung lobend heraus gestellt. Aber BM Schmidt kann sich ja gerne  mit seinen Ansichten an das Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung in München wenden.

Weiteres können Sie auch HIER nachlesen.

Gute Finanzentwicklung ? – aber nicht in Winkelhaid !

Es wird seitens des Bürgermeisters und der Winkelhaider CSU immer wieder auf die gute Finanzentwicklung in Winkelhaid hingewiesen.
Leider sind diese Aussagen alles andere als positiv, wenn man sich die neutralen Daten des Landesamtes für Statistik und Datenverarbeitung ansieht. Die Pro-Kopfverschuldung hat sich in Winkelhaid fast jedes Jahr (beginnend mit 2007: 1.549 € auf  1.930 €) erhöht.  Besonders beunruhigend ist, dass gemäß des Winkelhaider Haushaltsplans 2013 die Verschuldung sogar noch bis 2015 auf 2.041 € ansteigen wird. Die Winkelhaider Verschuldung ist fast das 3-fache von vergleichbar großen Gemeinden (3.000 – 5.000 Einwohner) in Bayern. Eine detaillierte Darstellung können Sie HIER einsehen.
Von einer Reduzierung kann überhaupt nicht die Rede sein.

In Zeiten  von wirtschaftlichen Aufschwung und Steuermehreinnahmen, sowie einem Schuldenabbau von Land und Bund ist dies nicht verantwortbar.

Wir wollen  zukunftsorientierte Maßnahmen für Winkelhaid umsetzen, die vor allem die wirtschaftliche Entwicklung langfristig im Auge haben. Dafür müssen bei den einzelnen Projekten sinnvolle Prioritäten gesetzt werden. (keine Prestige – Entscheidungen)